Nerf

Nerfblaster Vergleich – Welche Nerfblaster kaufen?

Welche Nerfblaster soll ich kaufen?

Welche Nerfgun soll man kaufen bei der grossen Auswahl an Nerfblaster? Die Auswahl wird immer grösser und je nach Serie fällt die Leistung unterschiedlich aus. Wir helfen weiter!

Nerfblastervergleich

Die Auswahl an Nerfblaster ist gross und je nach Verwendungszweck oder Spielstil empfehlen wir eine andere Blaster. Alle Angaben sind ungefähr und subjektiv. Wir empfehlen nur Nerfblaster zu kaufen welche den Zusatz Elite tragen. Dieser Zusatz garantiert eine akzeptable Mindestleistung bei der Schusskraft (Laut Verpackung bis zu 25 Meter). Je nach Blaster ist die Leistung aus der Verpackung so gut, dass sich kleine Hardwaremodifikation kaum lohnen. Bei elektronischen also semi- oder vollautomatischen Blaster lohnt sich das Modding immer, ist aber häufig aufwendiger als bei normalen Blaster.

Nerfblastervergleich

NerfblasterTypSchusskraft (1-10)Moddingpotential (1-10)Feder / ElektrischMunitionskapazitätPreis in CHF (gerundet)Unsere Empfehlung
NERF - N-Strike Elite XD RetaliatorGun77FederMagazin 1240Sehr gut
N-Strike Elite XD RapidstrikeAutomatisch58ElektrischMagazin 1870Sehr gut
Nerf Zombie Strike SlingFire
Gun76FederMagazin 650Sehr gut
N-Strike Elite XD StockadeAutomatisch--ElektrischTrommel 1040-
Elite Centurion Sonic IceGun---Magazin 690-
N-Strike Elite JoltDrittwaffe---One Shot10Wenn alle Magazine und Zweitwaffen leer sind...
N-Strike Elite XD Strongarm
Revolver77FederTrommel 625Sehr gut, aber halt keine Magazine
N-Strike Elite Sidestrike Zombie StrikeZweitwaffe65FederSingle Shot30Die Hammershot ist klar besser
HammershotRevolver Einhändig67FederTrommel 525Sehr gut
Nerf N-Strike Elite CrossBoltGun-7FederMagazin 1240-
Nerf N-Strike SharpFire Unnütz55FederSingle Shot30Sammlerstück, aber nicht für Nerfwars
Nerf N-Strike Elite Nerf Cam ECS-12 Automatisch-7ElektrischMagazin 1890-
Nerf N-Strike Elite Demolisher 2-in-1Automatisch-8ElektrischMagazin 1060-
Nerf Zombie Strike DoublestrikeDrittwaffe--FederSingle Shot 220-
Nerf Mega ThunderBowUnnütz-4FederMehrfachschuss 550-
Nerf N-Strike Elite StryfeAutomatisch77ElektrischMagazin 630Sehr gut
Alle Nerf Blaster von Hasbro im Vergleich. Die Tabelle wird fortlaufen ergänzt und korrigiert. Unter Typ verstehen wir die Art wie wir die Blaster spielen: Gun (normale Blaster mit Magazin), Automatisch (elektrische Blaster eher nahe Distanz), Revolver (keine Magazine), Zweitwaffe (Plan B wenn alle Magazine leer sind), Drittwaffe (letzte Option wenn auch die Zweitwaffe ohne Darts ist), unnütz (diese Blaster würden wir nicht mitnehmen in einem Nerfwar). Die Schusskraft ist nach unserer ungefähren Erfahrung bestimmt und kann durch Modding gesteigert werden. Moddingpotential beinhaltet optische wie auch interne Mods. Bei Munitionskapazität ist immer die Standardausrüstung aus der Verpackung angegeben. Wir empfehlen immer Magazine mit 18 Darts zu verwenden. Der Preis kann je nach Einkaufsort variieren. Unsere Empfehlung ist subjektiv und wir würden uns über deine Meinung dazu freuen!

Blaster mit Feder oder Elektrisch?

Automatische und Halbautomatische Dartblaster

Der grosse Nachteil der halb- und ganzautomatischen Blaster ist sicherlich die Tatsache das Sie eine Batterie oder ein Akku benötigen. Der grösse Munitionsverbrauch kann mit Zusatzmagazinen gut wettgemacht werden. Im Nahkampf ist man mit einer automatischen Dartblaster oftmals überlegen durch die vielfach höhere Feuerrate. Im Fernkampf ist der Vorteil weniger gross, da viele Elektroblaster keine überragende Leistung erzielen ohne Modding (Voltagemods, stärkere Akkus). Gemoddete elektrische Blaster sind jedoch sehr stark da Sie mehr und genauer feuern als Blaster mit Darts.

Dartblaster mit Feder

Kein Lärm zu machen ist beim Anschleichen sicherlich ein Vorteil. Auch die geringeren Anschaffungskosten sowie das einfachere Modding sprechen für sich. Die Leistung direkt aus der Packung ist bei den Elite-Blaster sehr gut und das Modding lohnt sich bei kleineren Dingen wie dem Airrestricter kaum. Bei unseren Turnier sind die Blaster mit Feder noch immer beliebter. Nur mit einer Feder und ohne Abhängikeit von Batterien zu Schiessen hat doch seine Vorteile. Auch kommen je nach Blaster weniger Ladehemmungen vor.

Weitere Informationen wie Reviews zu einzelnen Nerfblaster und Moddingempfehlung folgen. Je nach Blaster macht es auch Sinn diese direkt mit einem Moddingkit zu bestellen. Alle Nerfblaster werden von Hasbro hergestellt. Es gibt jedoch auch Konkurrenzanbieter sowie viel Zubehöhr von anderen Nerf-Anbieter.

Wo kauft man die Nerfblaster?

Dartblaster von Nerf werden zumeist online bestellt und gekauft. Es ist aber auch Möglich die Blaster direkt im Laden zu kaufen.

Doktor Bär ist der Bruder von Meister Fux. Zu seinen Hobbys gehören Nerfblaster, League of Legends und andere Nerdtätigkeiten wie Herr der Ringe und Wikipedia lesen. Als Webdesigner bringt er das technische Knowhow für die Webseite. Folge Doktor Bär auf und auf Blasted.de.

0 Kommentare zu “Nerfblaster Vergleich – Welche Nerfblaster kaufen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.